Ausschreibung zur Teilnahme am Top Race Germany

Stand: 21.11.2016 (Änderungen vorbehalten, laufende Anpassung möglich)

Kontakt:

Fa. Lauffabrik
Oliver Ogrizek
Urexweilerweg 13
66557 Illingen
info@topracegermany.de

Termin:

Sonntag, 03.09.2017

Veranstalter Top Race:

Lauffabrik GbR

Ausrichter:

Lauffabrik GbR in Kooperation mit Fit e.V.

Rennleitung:

Oliver Ogrizek

Wettkampfordnung:

Sportordnung der DTU

Schiedsgericht:

Lauffabrik mit TEL (Technischer Einsatzleiter Kampfrichter)

Ort:

Bostalsee

 

Schirmherr der Veranstaltung:

 

Wettkämpfe und Distanzen

Jedermann/-frau  Einzel

Jedermann/-frau Staffel

300m - 16,5km – 5km

300m - 16,5km - 5km

Olympische Distanz Einzel und Staffeln

1500m – 38,7km – 10km

Top Race 91.9

1900m – 75km – 15km

Austragung Saarlandmeisterschaften auf der Olympischen Distanz

 

Preisgelder:

Top Race 91.9:

1. Platz: 300 EUR

2. Platz: 150 EUR

3. Platz:  70 EUR

 

Olympische Distanz:

1.Platz:  150,- EUR

2.Platz:  100,- EUR

3. Platz:   50,- EUR

Wir werden die Plätze 4. und 5. (Männer/Frauen) der Top Race 91.9 und Olympischen Distanz ebenfalls mit Sachpreisen ehren. Jedermann und Staffelrennen die Plätze 1.-3. mit Sachpreisen.  

 

Meldestart:  05.12.2016, 00:01

Meldeschluss:  27.08.2017, 23:59 Uhr (soweit die jeweils max. Teilnehmerzahl nicht schon vorher erreicht wurde)

 

Teilnehmerlimit: 

Jedermann/ -frau Einzel inkl. Staffeln                                                 250 Startplätze

Olympische Distanz Einzel u. Staffeln                                                 300 Startplätze

Top Race 91.9                                                                                  300 Startplätze

Es gibt auf alle drei Distanzen 10 Nachmeldungen vor Ort, ausschließlich samstags 02.09.17! Diese werden mit einem Aufschlag von 15 EUR je Startplatz versehen!

 

Zeitplan (vorläufig)

Samstag, 02.09.2017, 17-19h

Ausgabe der Startunterlagen Festplatz

Sonntag, 03.09.2017, 07:00-08:30

Ausgabe der Startunterlagen Festplatz

 

Startgelder

Jedermann/-frau  Einzel

 

 

Jedermann/-frau Staffel

39 EUR ( Early bird Tarif bis 15.01.2017 ) inkl. Verbandsabgabe, Anti-Doping Euro etc.

42,50 EUR ( bis 30.06.2017 ) 

45,50 EUR ( bis 25.08.2017 )

 

58,50 EUR ( bis 30.06.2017 ) inkl. Verbandsabgabe, Anti-Doping Euro etc.

63,50 EUR ( bis 25.08.2017 )

Top Race 91.9

 

95,50 EUR (Early bird Tarif bis 15.01.2017) inkl. Verbandsabgabe, Anti-Doping Euro etc.

104,50 EUR (bis 30.06.2017)

114,50 EUR (bis 25.08.2017)

Olympische Distanz Einzel ink. Saarlandmeisterschaften

 

Olympische Distanz Staffeln

59,50 EUR ( Early bird Tarif bis 31.12.2016 ) inkl. Verbandsabgabe, Anti-Doping Euro etc.
66,50 EUR ( bis 30.06.2017 )    
71,50 EUR ( bis 25.08.2017 )   

78,50 EUR ( bis 30.06.2017 )    

84,50 EUR ( bis 25.08.2017 )   

 

Leistungspaket Startgeld/Startpaket

Das Startgeld/Startpaket beinhaltet neben der üblichen Wettkampfverpflegung (Strecke und Ziel), Anti-Doping Euro, Verbandsabgabe, die Zeiterfassung via TRItag Fusstransponder der Fa. Trisys GmbH, Badekappe, Massage und eine persönliche Urkunde, die ab dem 03.09.2017 per Internet abgerufen werden kann (ein rund-um-sorglos Paket!). Für medizinische Betreuung (DRK Nohfelden) ist vor, während und nach dem Wettkampf gesorgt.

 

Tageslizenz oder Startpass

Für die Teilnahme an der Olympischen Distanz Einzel, Top Race 91.9 ist entweder ein Startpass oder eine Tageslizenz Pflicht. Eine Tageslizenz ist zum Preis von 25,- EUR (vorbehaltlich Änderungen bei den Abgabebestimmungen der STU) bei Abholen der Startunterlagen zu entrichten. Der Veranstalter übernimmt 5 EUR der Tageslizenz als Sponsoring im Sinne einer gezielten Triathlonförderung.

 

Wettkampfzulassung

Die Jedermann/-frau Distanz ist für Frauen und Männer ab Geburtsjahr 2001 offen (Vollendung 16. Lebensjahres), sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Die Geburtsjahre 1999/2000 unterliegen lt. DTU einer Übersetzungsbeschränkung beim Rad.   Lt. Sportordnung der DTU vom 05.11.2011 darf die maximale Übersetzung nicht über 7,01 m liegen. Wird dies von/vom Teilnehmer/in nicht eingehalten, kann ein Start nicht erfolgen. Dies wird am Check-In der Wechselzone von den zuständigen Kampfrichtern kontrolliert.

Die Olympische Distanz ist für Frauen und Männer ab Geburtsjahr 1999 offen (Vollendung 18.Lebensjahres), die Top Race 91.9 Distanz ab Geburtsjahr 1999 (Vollendung des 18. Lebensjahres) sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Die Ausrüstung muss der Sportordnung der DTU entsprechen, die Sportordnung kann am Wettkampftag vor Ort eingesehen werden.

Staffel: Mit Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Teilnahme als Staffel-Starter/in innerhalb beider Distanzen möglich. Ausschließlich der/die Radfahrer/in auf der Olympischen Distanz ab Vollendung 15.Lebensjahr!

Die einzelnen Cut-offs sind bei der Olympischen: Schwimmen (50min), Radfahren 02:30 nach Start, Zielschluss 03:45 nach Start und bei der Top Race 91.9: Schwimmen (55min), Radfahren 04:00 nach Start, Zielschluss 06:00 Std. nach Start

Doping Kontrollen im Rahmen der Saarlandmeisterschaften OD/Anti-Doping Euro

Ab 2017 werden im Rahmen von Meiterschaftsrennen seitens der STU Dopingkontrollen durchgeführt. Nähere Informationen folgen hier nach dem Verbandsrat im Januar 2017. Um diese Kontrollen zu finanzieren, wird ein Anti-Doping Euro von jedem/jeder Starter/in erhoben. Dieser ist bei Top Race Germany in der Startgebühr bereits enthalten.

 

Altersklasseneinteilung und Wertung

Für die Altersklasseneinteilung ist das Jahr maßgeblich, in dem das jeweilige Lebensjahr vollendet wird.

Die Einteilung in Wettkampf- und Wertungsklassen für die Jedermann, Olympische Distanz, Top Race 91.9 erfolgt nach der DTU Sportordnung.

Die Wertung für Staffeln erfolgt getrennt nach Frauen- und Herrenstaffeln in der Reihe des Zieleinlaufes. Die Wertung für gemischte Staffeln erfolgt in der Reihe des Zieleinlaufes. Gemischte Staffeln können aus zwei Männern und einer Frau oder aus zwei Frauen und einem Mann bestehen. 

 

Startunterlagen-Ausgabe

Samstag, 02.09.2017, in der Zeit zwischen 17:00 h – 19:00 h am Wassersportzentrum Bostalsee (Festwiese).

Sonntag, 03.09.2017, in der Zeit zwischen 07:00 h - 08:30 h. Danach ist keine Änderung mehr möglich!

 

Startzeiten (vorläufig)

Startfeld 1

 09:00

 

Top Race 91.9

Startfeld 2

Startfeld 3

Startfeld 4

Startfeld 5

 09:55

 10:50

 10:55

 11:00

 

Olympische Distanz Einzel inkl. Saarlandmeisterschaften und Staffel

DecathlonRace Jederfrauen inkl. Staffeln

DecathlonRace Jedermänner Einzel

DecathlonRace Jedermänner Einzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wettkampfbesprechung

Die Wettkampfbesprechung erfolgt am Sonntag, den 03.09.2017 um 08:30 (Musikpavillion). Die Wettkampfbesprechnung ist für jeden Athleten/jede Athletin verpflichtend!

 

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt elektronisch mit dem neuen TRItag Fusstransponder der Fa. TRIsys GmbH. Ohne Chip kann keine Zeitnahme erfolgen. Die Gebühren sind im Startgeld bereits enthalten. Zum Befestigen des TRItag am Fussgelenk benötigen Sie ein entsprechendes Neopren- oder Klettband. Beide Bänder können entweder im Shop bei www.trisys.de, oder bei der Onlineanmeldung mit bestellen. Eigene Chip-Bänder können auch verwendet werden. Dabei darf die Befestigungslasche (Klettverschluss) max. 30 mm breit sein. Die Zeiterfassung erfolgt über Bodenmatten. Die Transponder sind Leihtransponder und werden anschließend beim Check-Out im Tausch gegen das Rad zurückgegeben. Bei vorzeitigem Ausstieg ist der Transponder im Ziel abzugeben! Bei Nichtrückgabe, mutwilliger Zerstörung oder Verlust behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine Gebühr von 25 EUR pro Chip nachträglich einzuziehen.

Hinweis: Während des Wettkampfes dürfen keine fremden Transponder getragen werden.

 

Anmeldung/Ummeldungen und Startgeld

Anmeldungen können ausschließlich nur online erfolgen. Zusätzlich ist bei der Anmeldung die Haftungsfreistellung zu bestätigen.

Das Startgeld ist per Überweisung an den Veranstalter Fa. Lauffabrik zu entrichten. Die Buchungs- und Bankdaten werden dem Teilnehmer nach erfolgreicher Buchung per Email zugesendet. Bei Nichtteilnahme erfolgt keine Rückgewähr des Startgeldes. Eine Teilrückgewähr bei Abmeldung wg. Verletzung von 50% des Startgeldes besteht bis zum 31.05.2017, folgend nur noch 20% bis zum 15.08.2017 per Mail an info@topracegermany.de. Ab dem 16.08.2017 erfolgen grundsätzlich keine Erstattungen mehr. Damit einhergehende Bankspesen gehen zu Lasten des Teilnehmers. Das ausdrückliche Anrecht auf einen Startplatz beim Top Race Germany wird erst mit Eingang der Zahlung gültig. Die Starterliste steht im Internet zur Einsicht zur Verfügung. Die Übertragung von Startplätzen ist nicht möglich. Sollte dennoch eine Übertragung an einen Dritten erfogen, werden beide Sportler im Rahmen von Top Race Germany mit einem Startverbot von einem Jahr belegt. Eine Ummeldung auf die nächsthöhere/niedrigere Distanz ist mit einer Gebühr von 10 EUR versehen und bis 1 Woche vor dem Start möglich.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer auch die Sportordnung der Deutschen Triathlon Union ( www.triathlon-stu.de oder www.dtu-info.de ) und die Bedingungen des Veranstalters/Ausrichters gemäß der Ausschreibung an. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung erfolgt ausdrücklich auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko! Der Veranstalter/Ausrichter übernimmt ebenso keinerlei Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schadensfällen. Ebenso behält sich der Veranstalter/Ausrichter das Recht vor, bei Unwetter/Gewitter oder anderen unvorhersehbaren Gründen den Wettkampf zu unter- oder gar abzubrechen. Eine teil- oder vollständige Erstattung des Startgeldes kann hierbei ebenso wenig erfolgen. Der Teilnehmer verzichtet mit seiner Anmeldung auf jegliche Regressansprüche! Ein Startplatztausch ist grundsätzlich ausgeschlossen. Der Veranstalter/Ausrichter behält sich vor, aus für Ihn wichtigen Gründen Anmeldungen zurückzuweisen bzw. ein Startverbot zu erteilen. Ebenso hat er jederzeit das Recht, aus für Ihn wichtigen Gründen Athleten in Absprache mit dem Wettkampfgericht zu disqualifizieren. Teilnehmer, die wegen offensichtlichen Betrugs disqualifiziert werden, können mit einem Startverbot von bis zu 5 Jahren belegt werden.

 

Wettkampfordnung

Der Veranstaltung am 03.09.2017 liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalterordnung, Kampfrichterordnung) sowie die Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer/-in die Wettkampfordnungen und die Rechts- und Verfahrensordnungen als für sich verbindlich an. Diese zugrunde gelegten Regelungen dienen der einheitlichen und chancengleichen Ausübung der Sportart und sind gerichtlich nicht anfechtbar. Ihre Einhaltung und Anerkennung ist die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung. Jeder/jede Teilnehmer/-in ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst verantwortlich und hat darauf zu achten, dass sie den Regeln entspricht. Das Tragen von Audio-Abspielgeräten jeglicher Art ist ausdrücklich verboten. Verstöße führen zur Disqualifikation!

 

Wechselzone

Der Check-In erfolgt am Sonntag, 03.09.2017 ab 07:00 und ist für alle Distanzen bis 08:45 möglich. Die ausgegeben Startnummer-Aufkleber sind zum einen am Fahrrad und zum zweiten am Helm (vorne) vor dem Einchecken zu befestigen. Beim Schwimmen darf die Startnummer nicht am Körper getragen werden.

Beim Radfahren ist die Startnummer hinten und beim Laufen vorne zu tragen. Im Zuge des Check-In erfolgt eine Kontrolle des Fahrrades und des Helmes. Beides muss der Sportordnung der DTU entsprechen. Ist dies nicht der Fall erfolgt keine Zulassung zum Start. Am Wechselplatz dürfen explizit nur die dafür vorgesehenen Sachen (bsp. Radschuhe, Laufschuhe, Cap, Brille, Helm…) platziert werden. Für Taschen und sonstige Gegenstände ist kein Platz innerhalb der Wechselzone. Die Radständer sind fortlaufend nummeriert. Gegenstände aus Glas, insbesondere Flaschen, dürfen - ohne Ausnahme - nicht auf den Wettkampfstrecken oder innerhalb der Wechselzone benutzt oder transportiert werden.

Nach dem Ende der beiden Wettbewerbe können die Räder nur gegen Vorlage der Startnummer und Rückgabe des Transponders in Empfang genommen werden.

Für Staffeln ist ein gesonderter Wechselzonenbereich am Ausgang der Wechselzone (Aufstieg Rad) vorgesehen. Der Wechsel erfolgt durch Übergabe des Chips, der mit Eintritt in die Wechselzone vom Fußgelenk entfernt werden darf. Die Zeitnahme erfolgt ausschließlich über den Chip, der am Fußgelenk zu befestigen ist.

 

Wettkampfstrecken
Schwimmen

Das Schwimmen findet für alle Distanzen (Jedermann/-frau, Olympische Distanz und Top Race 91.9) im Bostalsee statt. Geschwommen wird im Uhrzeigersinn auf einem Dreieckskurs. Es gilt die Sportordnung der DTU! Nach dem Schwimmen ist der Neo am Wechselplatz in den vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Beutel zu packen. Der Jedermann/-frau Starts erfolgen als sogenannte Wasser-Wellenstart. Der Start über die olympische Distanz und Top Race 91.9 erfolgt als Wasser-Massenstart.

Die vom Veranstalter/Ausrichter ausgegebenen Bademützen sind ohne Ausnahme zu tragen. Der Veranstalter/Ausrichter behält sich das Recht vor, die Schwimmdisziplin im Einzelfall für den Athleten abzubrechen, wenn zu erkennen ist, dass die Strecke sich als zu hohe Hürde zeigt oder sich der Athlet in Gefahr begibt.

Jedermann/-frau

Olympische Distanz

1 Runde (300m)

2 Runden a 750m mit Landgang

Top Race 91.9

2 Runden à 950m mit Landgang

 

Radfahren

Es stehen zwei Radstrecken zur Verfügung. Die Radstrecke 1 ist für die Jedermann/-frau Distanz. Die Radstrecke 2 ist für die Olympische Distanz und Top Race 91.9, wo es bei der Staudammüberquerung eine Verpflegungsstation (neudeutsch: Bottlestation mit Iso und Wasser für die Top Race 91.9  km 32) gibt. Sollten ungewöhnlich hohe Außentemperaturen zu dieser Jahreszeit eine weitere Verpflegung nötig machen, wird diese kurzfristig (Vorab-Info Athleten per Mail und in der Wettkampfbesprechung) bekanntgegeben.  Auf den gesamten Radstrecken gilt die StVO. Anweisungen der Polizei und der eingesetzten Ordnungskräfte ist Folge zu leisten. Sowohl auf der Jedermann/-frau, Olympischen Distanz als auch auf der Top Race 91.9 ist das Windschattenfahren verboten! Auf der Radstrecke ist grundsätzlich eine Windschattenbox von mindestens 3x10m hinter dem Rad jedes Teilnehmers einzuhalten. Ständiges nebeneinander Fahren ist verboten und wird von den Kampfrichtern geahndet. Bekommt ein/eine Teilnehmer/in vom Wettkampfrichter die schwarze Karte (Verdacht auf Windschattenfahren), so werden im Ziel 5 Minuten (Top Race 91.9), 2 Minuten (Olympische Distanz) bzw. 1 Minute (Jedermann/-frau Distanz) auf die Gesamtzeit aufgeschlagen. Jeder Teilnehmer muss einen radsportspezifischen Helm mit geschlossenem Kinnriemen tragen, dessen Aufbau den Bestimmungen eines anerkannten Prüfinstituts entspricht. Zur genaueren Ansicht stehen die Strecken im Internet zur Verfügung ( www.topracegermany.de ).

Radstrecke 1 für Jedermann/-frau

Radstrecke 2 für Olympische Distanz

16,5 km

38,7 km               

Radstrecke 2 für Top Race 91.9

75 km

 

Laufen

Laufkurs Jedermann/-frau

Die Laufstrecke führt die Teilnehmer auf einem befestigten und abgesperrten 5 km Rundkurs am Bostalsee. Auf Tischen liegen Rundenbändchen bereit, die verpflichtend abzugreifen sind!

1 Runde a 5 km

 

Laufkurs Olympische Distanz

Die Laufstrecke führt die Teilnehmer auf einem befestigten und abgesperrten 5 km Rundkurs am Bostalsee. Die Runde ist auf der Olympischen Distanz zweimal zu durchlaufen. Es gibt Rundenbändchen (verpflichtend)!

2 Runden à 5 km

 

Laufkurs Top Race 91.9

Die Laufstrecke führt die Teilnehmer auf einem befestigten und abgesperrten 5 km Rundkurs am Bostalsee. Die Runde ist bei Top Race 91.9 dreimal zu durchlaufen. Es gibt Rundenbändchen (verpflichtend)!

3 Runden à 5 km

Wie üblich ist es verboten, sich auf der Laufstrecke begleiten oder betreuen zu lassen. Das Tragen von Oberbekleidung ist Pflicht. Zur genaueren Ansicht steht die Laufstrecke ebenfalls im Internet zur Verfügung. Alle ca. 2,5km sind Verpflegungsstellen (Wasser, Iso, Cola) vorhanden.

 

Zielbereich

Der Zielbereich befindet sich auf dem Festplatz. Hier stehen nach dem Zieleinlauf Verpflegung, sanitäre Anlagen und in unmittelbarer Nähe Duschmöglichkeiten bereit. Hier werden auch die Siegerehrungen stattfinden.

 

Anfahrtsbeschreibung und Parken

Die Anfahrtsbeschreibung ist auf der Internetseite des Ausrichters unter www.topracegermany.de zu finden. Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltung ausreichend vorhanden. Parkschein ziehen!

 

Haftungsfreistellung

Ist der Veranstalter oder Ausrichter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese gar abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters oder Ausrichter gegenüber dem Teilnehmer. Der Veranstalter oder Ausrichter behält sich das Recht vor, bei Unwetter/Gewitter oder anderen unvorhersehbaren Gründen den Wettkampf zu unterbrechen oder abzubrechen. Für diese Fälle gibt es keine Rückzahlung der Startgebühren. Der/Die Teilnehmer/-in verzichtet mit seiner Anmeldung und seiner Kenntnis dieser Regelung auf jegliche Regressansprüche. Bei Nichtteilnahme erfolgt ebenso keine Rückgewähr des Startgeldes. Mit der abgegebenen Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/-in die Sportordnung der Deutschen und Saarländischen Triathlon Union ( www.dtu-info.de; www.stu-triathlon.de ) und die Bedingungen des Veranstalters und Ausrichters gemäß der Ausschreibung an. Die Teilnahme erfolgt ausdrücklich auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Der Veranstalter oder Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schadensfällen. Der Veranstalter oder Ausrichter sowie deren gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln. Der Veranstalter oder Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung.

 

Verpflichtung des Teilnehmers/der Teilnehmerin

Mit meiner Anmeldung erkläre ich ausdrücklich mein Einverständnis mit den Organisationsrichtlinien und die Bereitschaft, den Anweisungen der Helfer oder Ordnungskräfte Folge zu leisten. Mein Trainings- und Gesundheitszustand entspricht den Anforderungen des Wettkampfes. Für den technischen Zustand des von mir eingesetzten Materials bin ich selbst verantwortlich. Ich versichere, dass ich keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter oder Ausrichter, sowie dessen Helfer oder Beauftragte, alle betroffenen Städte, Gemeinden, Landkreise und sonstigen Personen oder Körperschaften stellen werde. Hiermit erkenne ich die Wettkampfbestimmungen der Ausschreibung und den Haftungsausschluss an.

 

Datenerhebung und Datenverwertung

Die bei der Anmeldung von dem/der Teilnehmer/-in angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zur Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Der/Die Teilnehmer/-in erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Anmeldung genannten Daten für die Zeitnahme, Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben sowie im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen. Ferner erklärt sich der/die Teilnehmer/-in mit der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Fotos des/der Teilnehmers/in auf der Strecke und beim Zieleinlauf, die von einer vom Ausrichter beauftragten Firma produziert werden, einverstanden. Eine Verpflichtung zum Kauf eines solchen Fotos besteht für den Teilnehmer jedoch nicht.